Belgien ist bekannt für drei Dinge. Seine erstklassigen Pralinen, köstlichen Waffeln und sein fantastisches Quenching-Bier. Aber das ist nicht wirklich was Belgien dreht sich alles um.

Obwohl relativ klein, Belgien ist ein beliebtes europäisches Reiseziel. Es gibt viel zu sehen und zu tun, außer Bier zu trinken und Pralinen zu essen, obwohl wir das auch gerne tun. Belgien hat im Tourismus so viel mehr zu bieten – faszinierende Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, atemberaubende Landschaften und viele Urlaubsaktivitäten das ganze Jahr über.

Zusammengerollt zwischen Frankreich und DeutschlandDieses winzige Land hat eine reiche Kulturgeschichte, die Jahrtausende zurückreicht. Hier finden Sie zahlreiche alte Gebäude, die idealerweise reserviert sind, um ihren früheren Glanz zu bewahren. Von alten Märchenschlössern und gotischen Kathedralen bis hin zu schwebenden Schlachtfeldern und wehmütigen Schokoladengeschäften haben Sie die Qual der Wahl, wenn Sie Ihre Reiseroute zusammenstellen möchten.

Außerdem, Belgien hat ein ausgezeichnetes Transportsystem und die Nähe der großen Städte macht es einfach, Wochenendausflüge und kurze Straßenfahrten zu planen.

Wo fangen wir mit all den wunderbaren und aufregenden Websites an, aus denen wir auswählen können? Wenn Sie zum ersten Mal auf Tour sind, sollten Sie die wichtigsten Highlights nicht verpassen, wenn Sie dieses entspannte Hinterland besuchen. Wir haben eine aufschlussreiche Liste zusammengestellt, die Ihnen bei der Planung Ihres endgültigen Besuchs hilft Belgien.

Also fangen wir groß an und schließen mit ein bisschen Chill-Time.

Top 10 Dinge, die man in Belgien sehen und unternehmen kann

1. Brüssel

Sie können keine Liste der besten Orte zusammenstellen, an denen Sie etwas sehen können Belgien ohne Brüssel und seine Architektur. Was macht Brüssel Einzigartig ist seine atemberaubende Architektur. Für den Anfang ist das Herzstück dieser fantastischen Stadt das renommierte großer Platz, eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Europa.

Während Sie dieses UNESCO-Weltkulturerbe erkunden, werden Sie die erstaunlich ruhigen Straßen bemerken. Es ist kaum überfüllt und einfach so gemütlich, durch die gepflegten Parks und Bürgersteige zu laufen. Machen Sie einen Spaziergang durch diese mittelalterlichen barocken Stadtgebäude aus Gold oder trinken Sie einen Kaffee, während Sie in einem der verschiedenen Terrassencafés auf dem Hauptplatz entspannen. Nehmen Sie Ihr Telefon oder Ihre Kamera für einige bildschöne Momente heraus.

Besuchen Sie die berühmten Brüsseler Rathaus gelegen in großer Platz, eine gotische Stätte aus dem 15. Jahrhundert. Sobald Sie genug von der hatten Großer Platz, Probier das aus majestätischer Königspalast von Brüssel und erkunden Sie die Atomium, Brüssel futuristischstes architektonisches Wahrzeichen. Schließen Sie sich anderen Touristen an oder unternehmen Sie eine private Tour nach oben, um den Panoramablick auf einige Städte zu genießen.

Sich die Architektur von Brüssel anzusehen und gelegentlich einen Kaffee oder eine Schokolade zu trinken, ist eine wunderbare Möglichkeit, einen oder drei Tage zu verbringen.

2. Gebraucht

Ein weiteres Muss während Ihres Aufenthalts Belgien springt in ein Boot für eine wilde Bootsfahrt. Der beste Ort dafür ist in Benutzt. Nehmen Sie von Brüssel aus eine Autostunde nach Benutzt, eine Stadt, die Sie zurück in die Antike führt. Umgeben von einem riesigen Netz von Kanälen ist diese malerische Stadt der perfekte Ort für eine Bootsfahrt. Sobald Sie zu kommen BenutztFahren Sie direkt zu einer der vorgesehenen Bootsanlegestellen oder unternehmen Sie eine exklusive Gondelfahrt. Entspannen Sie sich, während der Gondelführer Sie durch eines der aufregendsten Erlebnisse führt. Machen Sie Fotos von den umliegenden mittelalterlichen Gebäuden, während Sie das ultimative belgische Gondelkanalerlebnis genießen.

Probieren Sie nach der Bootsfahrt einige der Schokoladenmarken in einem der zahlreichen Schokoladengeschäfte oder besuchen Sie sie das Schokoladenmuseum mit Schokoladengeschichte. Wenn Sie hungrig sind, genießen Sie einen Teller Gebratene Muscheln beim Hühnermuscheln, ein lokales Restaurant in Brügge.

Andere bemerkenswerte Orte in Brügge zu überprüfen sind Groeninge Museum, Basilika des Heiligen Blutes, und De Halve Maan Brauerei.

3. Gent

Gent konkurriert mit Brüssel und Antwerpen um wichtige Metropolen in Belgien. Es war einmal eine mächtige Stadt, aber sie blieb im Laufe der Jahre mit der Moderne hinter den Kulissen zurück.

Gent liegt gemütlich zwischen Schelde und Leie und dem Schokoladenkistenviertel der Altstadt, wo sich die Besucher im Sommer in Scharen versammeln, um die wunderschön angelegten Reihen flämischer Stadthäuser entlang der Graslei-Docks zu erkunden. Besucher können auch nicht genug davon bekommen Gotisches Gemisch Erhebt sich aus den Bollwerken der Burg Gravensteen.

Hier bekommen Sie nicht genug vom berühmten belgischen Bier aus den Kneipen am Fluss, noch von den köstlichen Moules Frites-Platten entlang der engen Gassen.

Finden Sie Ihren Weg durch die bevölkerungsreichen Straßen, während Sie sich unter lustige Leute zur und von der Arbeit mischen. Es gibt nie einen düsteren Moment in Gent!

Gent

Besuchen Sie unbedingt eine der Kneipen am Fluss und trinken Sie ein Bier, während Sie in Gent sind.

4. Mons

Ehemalige Kulturhauptstadt Europas und Heimat des raffinierten historischen Zentrums in Belgien, Mons hat alles. Von luxemburgischen Stadthäusern im europäischen Stil, die gleichmäßig über die südlichen hügeligen Teile an der Grenze zu Frankreich gehüllt sind, bis hin zu den kunstvollen, atemberaubenden Landschaften des Grand Place ist Mons romantisch. Der ansprechende Grand Place-Platz mit reich verzierten Fassaden eines malerischen Rathauses des belgischen UNESCO-Weltkulturerbes, des barocken Glockenturms.

In Mons befindet sich auch der ehemalige niederländische Post-Entertainer Vincent van Gogh. Besuchen Sie während der mit Spannung erwarteten Frühlings-Ducasse-Feierlichkeiten. Sie werden die atemberaubende Darstellung religiöser Traditionen mit schriftlichen Darbietungen, alten Kampfspielen, Pferdeparaden und vielem mehr erleben.

Weitere Attraktionen sind Das Silex Museum, Das Artothekemuseum, Strépy-Thieu-Boot, nur um ein paar zu nennen.

5. Kathedrale Notre Dame in Tournai

Eine der wichtigsten Imbissbuden der französischsprachigen Stadt Tournai ist es, den gotischen Stil zu erkunden Kathedrale Notre Dame. Das neoklassizistische und frühgotische Kunstwerk mit fünf Türmen ist eines der prächtigsten religiösen Bauwerke der Welt.

Das architektonische Meisterwerk wurde zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert erbaut und beherbergt es Schrein der Muttergottes. Verbringen Sie Ihren Tag mit Erkundungstouren durch das Gebäude mit fünf Türmen.

Kunstliebhaber genießen die wunderschönen Kunstwerke (des flämischen Künstlers Peter Paul Rubens), die die Wände der Kathedrale schmücken. Wenn Sie genug von der Kathedrale haben, klettern Sie die nahe gelegene hinauf Glockenturm Glockenturm für einige bildschöne Ansichten von Tournai Stadt oder besuchen Sie die Kathedrale Notre Dame, ein Museum der Schönen Künste.

6. Waterloo Museum

Geschichtsinteressierte können nicht genug von Waterloo bekommen. Hier traf der berühmte Kaiser Napoleon sein Match und wurde von Herzog von Wellington in besiegt Waterloo’s ikonische Schlacht. Belgien hat eine tiefe militärische Geschichte: Es hat sowohl am Ersten als auch am Zweiten Weltkrieg teilgenommen und die berühmten napoleonische Kriege.

Verbringen Sie Ihren Tag mit Sightseeing auf dem Land, wo Waterloo’s Die Schlacht tobte einst in der wunderschönen Landschaft der grünen Vegetation. Vergessen Sie nicht, das zu überprüfen Löwenhügel, ein erhöhter Hügel, der von einem gusseisernen Löwen bedeckt ist und das Schlachtfeld überblickt.

Wenn Sie noch Zeit haben, erkunden Sie die Wellington Museum oder machen Sie eine Schlachtfeldtour durch Napoleons letztes Hauptquartier. Andere bemerkenswerte historische Sehenswürdigkeiten sind eine nahe gelegene Memorial Waterloo 1815 Museum, Bastogne Kriegsmuseum, und der Flandern Feld, Die berühmten Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs.

7. Peterskirche, Leuven

Mit seinen spitzen Arkadenfenstern und Holzsäulen, St. Peter Kirche ist eine genaue Darstellung von Belgienss schönsten Beispiele brabanter gotischer Architektur. Die Kirche liegt direkt im Herzen von Leuven, neben dem Hauptplatz der Stadt Grote Marktplatz. Die erste Kirche stammt aus dem Jahr 986, wurde jedoch später bei einem Brand im Jahr 1176 zerstört. Sie wurde 1425 durch die heutige romanische Architekturkirche ersetzt, deren Fertigstellung fast 55 Jahre dauerte.

Die Kirche wurde später in beiden Weltkriegen I und II schwer zerstört. 1998 wurde die goldene Automatisierung hinzugefügt, die gelegentlich eine Glocke läutet. Das selbe Jahr, ein Museum von Gemälden und Skulpturen wurde mit bemerkenswerten Werken der berühmten Bilder von Dirk Bouts eröffnet – dem Martyrium des heiligen Erasmus (1465) und dem letzten Abendmahl (1468).

Die auffälligste Skulptur ist die riesige, kunstvolle Eichenkanzel aus dem Jahr 1742, die von Jacob Bergé geschnitzt wurde. Auf einer Seite der Kanzel befindet sich der Verrat an Jesus durch Simon Peter, komplett mit einer gemeißelten Krähe in voller Krähe. Die andere Seite zeigt den Bischof Norbert von Xanten aus dem 12. Jahrhundert, der von einem Pferd fällt.

Historiker werden sich in die schöne Architektur der Kirche verlieben. Gleichzeitig werden Sie im Inneren mit einem zusätzlichen Leckerbissen wunderschöner flämischer Gemälde verwöhnt, die wichtige biblische Szenen zum Leben erwecken. Ein weiteres besonderes Gemälde, das Sie nicht verpassen sollten, ist das geschnitzte Barockgemälde mit dem letzten Abendmahl.

Leuven

Schauen Sie sich Leuven an und erkunden Sie eine Reihe von Kirchen und Sehenswürdigkeiten.

8. Ein Besuch im Aqualibi Water Park

Müde von der Geschichte und Architektur können Sie etwas anderes ausprobieren, das wahrscheinlich mehr Spaß macht. Du kannst besuchen Aqualibi, ein Indoor-Wasserpark. Dieser actionreiche Park ist ein aufregender Ort, um sich nach einer langen und anstrengenden Tour mit Ihrer Familie abzukühlen.

Der Ort ist voll mit Aktivitäten, um Kinder für ein paar Tage zu unterhalten – nicht zu vergessen die Erwachsenen! Ihre Kinder werden Spaß daran haben, auf den Hochgeschwindigkeits-Wasserrutschen zu fahren oder den Bondless-Wildwasserkanal hinunter zu gleiten.

Währenddessen können sich Erwachsene in den wehmütigen Whirlpools und Whirlpools abkühlen und entspannen. Wenn die Kinder nicht alt genug sind, können sie in der Kiddie Bay, einer Kinderzone voller Kaskaden, Springbrunnen und Wasserrutschen, Spaß haben.

9. Semois Valley

Wenn Sie die Natur lieben, dann gehen Sie zu The Semois Valley für die dringend benötigte Landschaft nach all dem historischen Spaziergang durch Belgien Städte. Schritt durch die dicht bewaldeten Ardenne Region in Belgien, Das Semois Tal ist der ideale Ort für einen Tagesausflug! Spazieren Sie durch das Tal und genießen Sie die schöne Aussicht auf das Tal Semois River, das Frahan Grate, und Rochehaut.

Einige der bemerkenswerten Attraktionen, auf die Sie beim Bummeln durch dieses historische Land stoßen werden, sind: Befestigte Burg von Bouillon. Die Wanderwege führen durch zwei unglaubliche Dörfer von Laforet und Gros fays, wo Sie die Möglichkeit haben, mit den Einheimischen zu interagieren und einige davon zu probieren Belgien traditionelle Küche.

10. Namur

Wenn Sie Märchen lieben, dann eine Tour nach Namur ist ein Muss. Versteckt Wallonien, eine französischsprachige Provinz in BelgienIn der Stadt gibt es eine Reihe von skurrilen Schlössern, die der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Wussten Sie, dass überall über 3000 Burgen verstreut sind? Belgien? Vierhundert von diesen sind in Wallonien Provinz. Eine besondere Burg, die Sie nicht verpassen dürfen, ist die Schloss von Veves, mit seinen gruseligen Kerkern und sechszackigen Türmen aus dem Jahr 1400. Auf einem Hügel mit Blick auf das malerische Dorf JeneDieses Schloss sieht aus wie etwas, das direkt aus einem Gutenachtbuch stammt.

Von hier aus können Sie durch die schönen Gärten der Schloss von Annevoie. Diese Burg ist berühmt für die Tausenden von Besuchern, die sich jedes Jahr drängen, um mit den Brunnen zu spielen und im Wasserfall zu baden. Ein weiteres Muss ist das Schloss Schloss und Garten von Freyr, benannt nach der Wikinger-Göttin der Schönheit. Diese Burg ist ein unvergesslicher Anblick. Zu den Dingen, die Touristen hier anziehen, gehören die 300 Jahre alten Orangenbäume und ein Garten mit einem 7 km langen Labyrinth, in dem Sie sich nicht verirren sollten!

Natürlich können Sie nicht alle diese Burgen auf einmal erkunden! Aber wenn Sie noch Zeit haben, schauen Sie sich das an Schloss von Lavaux-Saint-Anne, umgeben von einer Reihe von Kuppeln mit drei Museen und einer Auswahl an Stofftieren.

Namur

Wenn Sie 1 Burg pro Tag nur in der Provinz besichtigen würden, in der Namur liegt, würden Sie fast anderthalb Jahre brauchen. Um alle Burgen in Belgien zu sehen, würden Sie fast 10 Jahre brauchen, wenn Sie eine pro Tag besichtigen würden. Ein wirklich magisches Gebietsschema.

Ein letztes Wort

Belgien ist zweifellos winzig, aber als Land ist es voll von UNESCO-anerkannten Stätten, die Sie dazu bringen werden, Ihren Aufenthalt dort zu verlängern. In einem Land, in dem beide Weltkriege stattgefunden haben, gibt es so viel zu sehen und zu erleben. Ob Sie sich für alte oder moderne Geschichte interessieren, Belgien bietet einen großen Teil der europäischen Geschichte auf kleinem Raum. Es wird manchmal übersehen, wenn Leute Italien, Deutschland, die Schweiz und Österreich sehen wollen. Aber nehmen Sie sich etwas Zeit und wir sind sicher, dass Sie sich in Belgien verlieben werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here